Die Saisonabschlussfahrt der Velosektion am Samstag 23. Oktober 2021

 

19 Fahrer*innen fuhren die Abschlussrunde zusammen

 

Auf dem Jahresprogramm der Velosektion hat es ein paar Traditionsanlässe, die Jahr für Jahr durchgeführt werden und gut besucht sind. Die Saisonabschlussfahrt gehört eindeutig zu dieser Kategorie und die grosse Teilnehmerzahl hat einmal mehr gezeigt, dass dieser Sozialevent auch in Zukunft einen festen Platz im Jahreskalender haben wird.

 

Die geplante Route führte uns, mehrheitlich abseits der Hauptstrassen, ins nahe Elsass. Nach dem obligaten Fotoshooting beim Feuerwehrmagazin in Allschwil fuhren wir nach Leymen, wo wir einen ersten kleinen Zwischenstop einlegten. Dort warteten 4 der insgesamt 19 Fahrer*innen auf uns. Auch Simone stand in Leymen für die Weiterfahrt bereit. Er wurde ganz herzlich begrüsst und alle hatten sichtlich grosse Freude, ihn endlich - nach fast einem Jahr seit dem schweren Velounfall - wieder mal dabei zu haben. Bentornato Simone, ci sei mancato!

 

Die ganze Runde verlief, bei prächtigem Herbstwetter und bei einem Tempo, das für alle passte, ohne Zwischenfälle. In allen Reihen konnte man sich während der ganzen Fahrt gut über alle möglichen Themen austauschen.

 

Der Schluss der Velorunde war mindestens so schön wie die Rundfahrt: bei der „Lucie“ gab es auf der Aussenterrasse ein paar gute Apéroteller und Getränke, so dass wir nochmals die Eindrücke des Nachmittages Revue passieren lassen konnten. Dass alle Teilnehmer*innen bei „Lucie“ angehalten haben und dass eine sehr gute Stimmung herrschte, hat mich besonders gefreut.

 

Einen Dank an alle, welche mitgekommen sind. Wir konnten wieder gute Werbung für unseren Verein machen und ich hatte den Eindruck, dass alle sehr zufrieden nach Hause gefahren sind.

 

Nicola


 

Velo-Club Allschwil

Postfach 1340

4123 Allschwil 1

info@velocluballschwil.ch