Blog

CM – Massenstart Jolidon

114 km

1. Patrik Schaub           3:12.25

2. Eric Zechner             3:34.22

3. Nicola Benzoni         3:34.23

4. Ruben Beledo          3:51.09 (mit Umweg)

5. Markus Schüpbach  4:01.13  (mit Umweg)


CM – Einzel-Zeitfahren Hardwald

1 km

1. Mike Ufer                 1.16.93

2. Patrik Schaub          1.17.45

3. Eric Zechner             1.17.70

4. Benjamin Sauser     1.18.02

5. Markus Schüpbach  1.19.51

6. Nicola Benzoni         1.19.53

7. Dominic Hofmann    1.23.94

8. Martin Frey               1.24.33

9. Zena Palgrave           1.27.59

10. Joelle Zweiacker     1.31.37

11. Stephan Klöck         1.37.20


Seelandtriathlon Murten

Short (0,5, 26, 5)

1. Esther Pflugi AK 35 1.13.59

7. Raphael Renz AK 45 1:09.12

 

Medium (1,9, 83, 20)

6. Raphael Kennel AK 45 4.12.42

35. Stefan Keller AK 45 5:08.18

1. Tina In-Albon (2. overall) AK 40 4.13.29


Allschwiler Sportpreis

Folgende VCA-Mitglieder wurden an der Allschwiler Sportpreis Verleihung für Ihre sportlichen Leistungen 2017 geehrt:

 

Marcia Eicher

Fränzi Rombach

Steffen Warias 

 

Zudem wurde der Allschwiler Klausenlauf für sein Engagement geehrt. 

 

Wir gratulieren ganz herzlich!


Schwimmtraining in der Halle

Die Bachgrabensaison ist schon wieder vorbei, das Hallenbad hat uns wieder! 


Weltcup Kanada 2018

Nur eine Woche nach der WM ging es mit dem Flieger nach Kanada. Dort fand ein Weltcup im beschaulichen Ort Baie Comeau am Sankt Lorenz Strom statt. Die Reise dorthin ist immer ein riesen Akt, nicht nur das man schon 8 h im Flieger sitz es kommen auch nochmals 700 km Autofahrt dazu Aber da es schon zum Qualifikationzeitraum für Tokio 2020 zählt sind wir praktisch gezwungen dort zu fahren. Ich war nun schon zum vierten Mal dort und konnte 2010 und 2013 in Baie Comeau Weltmeister werden daher habe ich sehr gute Erinnerungen an Kanada. Die Strecke war die bisher anspruchsvollste im diesjährigen Rennkalender und ich freute mich auf die Rennen. Im Zeitfahren wusste ich das mir die Strecke besser liegt als bei der WM und so gab ich mein bestes. Ich konnte mit dem dritten Platz aufs Podium fahren. Da die Konkurrenz fast identisch war wie bei der WM und im Zeitfahren mit mir die besten vier am Start waren war es schön zu sehen das ich einen von Ihnen vom Podest drängen konnte…

 

…mehr dazu in der Dezember-Ausgabe der Vereins-Zeitschrift "Sattelfest".


Weltmeisterschaft 2018

Wie jedes Jahr fand auch dieses Jahr eine Weltmeisterschaft Paracycling statt. Die WM ist immer der Saisonhöhepunkt und wir bereiten uns immer speziell darauf vor. Ich war insgesamt drei Wochen im Höhentraining vor der WM. Die WM fand in Maniago Italien statt und extrem war es mit Temperaturen von ca. 37 Grad. Die Strecke war sehr abwechslungsreich mit mehrere Ortsdurchfahrten, einem kleinen Anstieg und einer Zielankunft auf Kopfsteinpflaster. Das Zeitfahren lief recht gut und ich konnte einen guten Speed fahren. Mit 27 km bei der Hitze war es recht anspruchsvoll und ich konnte den vierten Platz einfahren. Leider habe ich auf den letzten Kilometern welche leicht abschüssig Richtung Ziel gingen einiges verloren aber der Abstand auf die Medaillen war mit ca 30 Sekunden recht deutlich, dennoch war es für mich eine sehr gute Leistung…

 

…mehr dazu in der Dezember-Ausgabe der Vereins-Zeitschrift "Sattelfest".


Nicola Spirig Kids Cup

Im Rahmen von Nicola Spirigs kids cup hat Timm seinen ersten Triathlon absolviert (20 m Schwimmen, 1,2 km Velo und 200 m Laufen).

Ein toller Anlass von Nicola und Reto für den jungen Nachwuchs! 


Resultate > Triathlon Locarno

Mitteldistanz: 1,9 km Schwimmen, 90 km Velo, 21 km Laufen


W40

1. Tina In-Albon 4.36 (overall 2.) 


Resultate > UTMB

Am UTMB ca. 171 km bei ca. 10.000 positiven Höhenmetern hat Fränzi nach 43 Stunden das Ziel erreicht.

Wir gratulieren und verneigen uns vor Fränzi für diese grossartige Leistung am Ultra Trail Mont Blanc… und dann noch so aussehen ;–)

Für die Statistik:
2561 Startende davon 782 Laufabbrüche (der grösste Teil nach 100 km). 


Resultate > Hagenthal (CM)

Einzel-Zeitfahren Hagenthal – 15.9 km

 

1. Daniel Wälchli           27.11.59

2 . Steffen Warias         27.32.74

3. Ruben Beledo          28.03.58

4. Mike Ufer                  29.06.09

5. Markus Schüpbach  29.28.75

6 . Dominic Hofmann  29.58.90

7. Patrik Schaub           30.01.70

8. Nicola Benzoni        30.27.80

9. Patrick Pensa           30.45.92

10. Mike Meysner        30.48.05

11. Eric Zechner           31.21.07

12. Martin Primosig     33.16.84

13. Karin Fox                34.07.88

14. Zena Palgrave        34.25.38


Resultate > BHFM

Zeitfahren Laufen–Delémont–Laufen 28 km/90 hm

 

Männer M60

3. Mike Meysner 44:08.56

 

Männer M50

2. Daniel Wälchli 39:11.26


Resultate > 16. Birsegg-Lauf

10 km / 160 hm

 

W40

1. Tina In-Albon 38:51 (Tagessiegerin)

 

M40

2. Patrick Indlekofer 40:21

 


Bike-Weekend Lenzerheide

Unser traditionelles August-Bike-Weekend verbrachten wir dieses Jahr auf der Lenzerheide. Zum Höhepunkt der Hitzewelle flüchteten wir ins angenehme Bergklima. In der Bike-Region Arosa-Lenzerheide erwarteten uns tolle Touren in traumhafter Bergkulisse und endlose anspruchsvolle Single-Trails. Die Bergbahnen sorgten für zusätzliche Höhenmeter und so kamen unsere Downhill-Cracks voll auf ihre Kosten. Da liefen nicht nur die Scheibenbremsen heiss. Für Abkühlung sorgte der Heidsee. Herzlichen Dank an Rolf für die Initiative und die Organisation.

Achim


Resultate > Inferno Triathlon

 

Schwimmen 3.1 km / Rennvelo 97 km, 2145 Hm / Bike 30 km, 1180 Hm / Lauf 25 km, 2175 Hm

 

20. (Overall) Oliver Lehmann 9:58.40,6

10. (Overall) Barbara Lehmann 11:31.25,6


Resultate > Malterdingen Triathlon

Jedermann/Frau: 700 m, 29 km, 7 km

2. Esther Pflugi 1:46 W40

 

Mitteldistanz: 2 km, 90 km, 21 km

66. Raphael Renz 5:05 M45

164. Stefan Keller 6:07 M45 

 

Bildimpressionen unter mehr lesen 


mehr lesen

Resultat > JuraDefi, Saignelégier

 

Inline, Laufen, Schwimmen, Berglauf, Rennvelo, Mountain Bike

 

Frauen

1. (Overall) Ariane Gutknecht, 3:58 Std.


Resultat > Mountain Marathon

Swiss International Mountain Marathon Zweitägiger Gebirgs-OL mit Gepäck und schlafen im Zelt in der Region Klewenalp (12./13.August).

 

Kategorie mixed – ca. 47 km, 3950 Höhenmeter, 28 Posten

1. René Mayer und Ariane Gutknecht, 10:13 Std.


Resultate > BHFM

Bergzeitfahren Maisprach–Farnsburg 8.1 km / 295 hm

 

Männer M50

1. Wälchli Daniel 00:17:40,8 (overall 6.)

7. Meysner Mike 00:20:59,9 (overall 27.)


Resultat > Ironman Hamburg

Nach 11 Jahren hab ich mich nochmals aufgerafft und einen Ironman gemacht… im Alter braucht man seine Zeit, aber hab das Ding heimgebracht.

Schwimmen wurde wegen Blau Algen abgesagt, dafür 6 km Laufen, der Rest war normal :-)

 

 

295. Reto Baltermia 12:41:37 AK 45–49


Schwarzbubenrundfahrt 2018: die gewonnene Salami

…und deren Verzehr nach dem „Salami-Insieme-Training“

 

Der VC Allschwil hat an der Schwarzbubenrundfahrt zusammen mit einem anderen Verein (Montibeux-Club Basel) am meisten TeilnehmerInnen gestellt. Als Gruppenpreis gab es dafür eine Salami.  Grund genug für eine Einladung zum gemeinsamen Training mit anschließendem „Salami-Essen“ am Weiherweg in Basel.

Nach der über zweistündigen Runde hatten alle 14 Teilnehmer richtig Hunger, so dass die gewonnene Salami (sie war sehr gut!) schnell gegessen war. Weitere Köstlichkeiten und ein von meiner Frau Kathrin gebackener Mirabellen-Kuchen wurden ebenfalls mit Genuss verspiesen. Selbstverständlich hatten alle sehr viel Durst und so floss das kühle Bier in grossen Mengen (ich durfte am Tag danach viele Bier-Flaschen entsorgen....).

Speziell schön finde ich, dass wir sowohl an der Schwarzbubenrundfahrt wie auch am „Salami-Insieme-Training“ einen gemeinsamen Anlass mit den Frauen der women-only-Gruppe durchgeführt haben.

Hiermit danke ich allen Teilnehmern/innen für das Mitfahren und Mitessen. Wir hatten einen tollen Abend miteinander.

Und das Ziel von nächstes Jahr ist bereits klar definiert: wir ergattern an der Schwarzbubenrundfahrt die Salami wieder!

 

Nicola


Resultate > Blochmont (CM)

Massenstart – 5,3 km

1. Ruben Beledo           10.45

2. Mike Ufer                   10.45

3. Markus Schüpbach   10.45

4. Daniel Wälchli           10.45

5. Dominic Hofmann     11.04

6. Tina In Albon             11.10

7. Patrik Schaub             11.16

8. Nicola Benzoni          11.52

9. Martin Frey                 11.57

10. Patrick Pensa           12.06

11. Zena Palgrave           13.04

12. Stefan Durante         14.49

13. Eric Zechner             14.49

14. Anselm Jakob           15.01


Unterschriftensammlung Gebührenverordnung

Liebe VCA-Mitglieder, 

wie es mit der Gebührenordnung in Allschwil weitergeht, ist noch nicht ganz geklärt. 

Es werden aktuell immer noch Unterschriften gesammelt. Es ist nun anscheinend doch möglich, dass auch NICHT-ALLSCHWILER UNTERSCHREIBEN DÜRFEN! Daher bitte den Bogen ausfüllen, an Bekannte, Verwandte, Freunde, Nachbarn weitergeben und zurück schicken. 

Danke, Tina

 

Das Dokument kann hier runtergeladen werden:

Download
Petition Vereine
Petititon Vereine.docx
Microsoft Word Dokument 16.3 KB

Das SattelFest vom Kanton Basel-Stadt

Am 19. August findet beim Werk 8 und auf dem Gundeldingerfeld das SattelFest vom Kanton Basel-Stadt statt. Weitere Infos siehe Programm.

Download
Programm SattelFest 2018
Programm_SattelFest-2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.5 MB

Resultate > 5150 Zürich

1,5/40/10 km

 

M45

48. Marcel Bachmann 2:48.53

 

F40

1. Tina In-Albon 2:18.46

 

Wir haben uns durch die Wellen gepflügt und dem Regen getrotzt! 

 


Dringend - Streckenposten für den GP Oberbaselbiet

Liebe VCA-Mitglieder, 

 

die Organisatoren des GP Oberbaselbiet (www.gpobb.com) sucht für den 12. August 218 noch ganz dringend Helfer. 

Für Helferverpflegung ist gesorgt und im Oktober wird es ein Helferessen geben. 

Es wäre toll, wenn der eine oder andere sich melden könnte. Am besten direkt bei: wildangr@hotmail.com

 

Danke und Grüsse

Tina


Resultate > Ironman 70.3 Marbella

 

113. Lumia Angelo 5:42:00 AK30

 


VCA-Kleider Nachbestellung

Zur Vorbereitung des Wintertrainings ; ) besteht im August (bis 19.8.) nochmals die Möglichkeit VCA-Kleider zu bestellen. 

Die Lieferzeiten werden jetzt sicherlich kürzer sein. Bitte verwendet dafür das Bestellformular. 

Wer die bestellten Kleider noch nicht abgeholt hat, bitte bei mir melden. 

 

Viele Grüsse

Tina

Download
Bestellformular_VCA_2018.xlsx
Microsoft Excel Tabelle 53.7 KB

Tret-Lager 2018

Unter den Teilnehmern 5 VCA’ler, die wieder  eine unvergessliche Woche auf zwei Rädern erlebt haben!

„Gemeinsam mit dem Rennvelo durch die Schweiz, grandiose Landschaften und spektakuläre Pässe erleben und dabei Spass haben“. So lautet das Motto dieser vom Verein „Tret-Lager“ perfekt organisierten Veranstaltung, welcher jährlich eine exklusive Rennvelo-Ferienwoche quer durch die Schweiz und durch die Schweizer Alpenlandschaft für Hobby-Gümmeler anbietet.

In Anbetracht des 40-jährigen Rundfahrten-Jubiläums wurde das Tret-Lager um einen Tag verlängert. Insgesamt wurden, vom 1. bis 8. Juli, 7 Etappen (dazwischen 1 Ruhetag) gefahren. Täglich wurden zwei verschiedene Velo-Routen angeboten. Eine Standardroute (Variante A) und eine (noch) längere Alternativroute (Variante B) mit zusätzlichen Höhenmetern. Die Betreuung der Teilnehmerinnen und… 

 

…mehr dazu in der nächsten Ausgabe der Vereins-Zeitschrift "Sattelfest".


Helferanfrage 13. Basler Bruggelauf

Bruggelauf sucht Helfer… und Läufer… für den 26. August 2018

 

Falls jemand Zeit und Interesse zum Helfen hat, gerne bei mir melden, dann kann ich es als Verein eintragen. 

Falls sich Interesse an einer Staffel besteht, auch mal bei mir melden.

 

Infos zum Anlass unter: baslerbruggelauf.ch

 

Gruss – Tina In-Albon


Resultate > Triathlon

Uri Triathlon (500/20/5)

1. Esther Pflugi 1.07.13 AK35

 

Challenge Roth 

21. Raphael Kennel 9:50:51 AK45 (Overall: 236.)


Resultate > Kombi (CM)

Kombi – Niffer + Km-Sprint

1. Marcia Eicher

2. Mike Ufer

3. Steffen Warias

4. Daniel Wälchli

4. Eric Zechner

6. Patrik Schaub

7. Markus Schüpbach

8. Nicola Benzoni

9. Dominic Hofmann

10. Mike Meysner

11. Zina Palgrave


Resultate > Niffer (CM)

Einzel-Zeitfahren Niffer-Kreisel-Niffer – 20 km

1. Marcia Eicher              27.23.09

2. Steffen Warias            27.25.83

3. Daniel Wälchli            28.1.25

4. Mike Ufer                   29.31.46

5. Eric Zechner              29.33.79

6. Markus Schüpbach   29.33.91

7. Dominic Hofmann    30.1.03

8. Patrik Schaub           30.31.15

9. Nicola Benzoni         30.38.71

10. Mike Meysner           31.6.45

11. Zina Palgrave            33.31.46


Resultate > Hardwald (CM)

Einzel-Zeitfahren Hardwald – 1 km

1. Mike Ufer                    1.16.70

2. Marcia Eicher             1.16.77

3. Patrik Schaub             1.17.21

4. Steffen Warias            1.18.27

5. Eric Zechner                1.19.59

6. Nicola Benzoni           1.21.34

7. Daniel Wälchli             1.21.62

8. Markus Schüpbach     1.23.18

9. Dominic Hofmann      1.24.06

10. Mike Meysner            1.26.52


Resultate > Gempen (CM)

Berg-Zeitfahren Gempen – 5.3 km

1. Jakob Klahre              13.19.00

2. Steffen Warias           13.42.00

3. Daniel Wälchli            14.08.00

4. Marcia Eicher             14.39.00

5. Gregor Lang                15.21.00

6. Jan Beck                      15.31.00

7. Eric Zechner                16.09.00

8. Mike Ufer                    16.14.00

9. Patrik Schaub             16.29.00

10. Dominic Hofmann    16.30.00

11. Markus Schüpbach   16.55.00

12. Mike Meysner            17.32.00

13. Nicola Benzoni          17.36.00

14. Zena Palgrave            17.42.00

15. Beppo Hilfiker           18.01.00

16. Philip Dimhofer        19.44.00

17. Xavier Nijhof             20.02.00

18. Salome Osthoff        20.06.00

19. Guillaume Nijhof      20.30.00

20. Lukas Klahre            21.20.00


Resultate > Knutwil (CM)

Knutwil (Massenstart) – 30.8 km

1. Eric Zechner 49.26.00


VCA Radfahrer(in) am TOUR Transalp

Statusbericht (nach 7 von 7 Etappen) – Immer noch sonnig und warm.

 

6. Etappe:  Trento -> Passo Manghen -> Passo di San Lugano -> Kaltern 117 km / 3150 hm

7. Etappe:  Kaltern -> Passo Ballino -> Riva del Garda

103 km / 1500 hm

 

Solo

4. Lehmann Oliver

 

Damen

2. Lehmann Barbara & Abächerli Margrit

 

Mixed

12. Peukert Isabella & Schmidt Georg

25. Palgrave Zena & Bromilow Daniel


Kleiderabholung

Weitere Möglichkeit die bestellten VCA Kleider abzuholen. 

 

Montag 2.7.18 ab 18.15–19.30 Uhr

Donnerstag 5.7.18 ab 18–19.30 Uhr

 

Es ist keine Barbezahlung möglich. Es gibt die IBAN Nummer oder einen Einzahlungsschein für die Überweisung.


Resultate > Cyclosportive «L'Alsacienne»

167 km / 4'700 hm

12. Daniel Wälchli 7:01.00,6 (Overall 83.)

 

Mit meiner Leistung bin ich nicht 100% zufrieden, da ich an den beiden härtesten Anstiegen Petit Ballon (7.8 km mit Ø 8.4%  Steigung) und Col de Platzerwasel (7.1 km mit Ø 8.4%  Steigung) gekriselt habe, mich aber glücklicherweise davon wider erholen konnte.

 

Das Rennen ist toll organisiert und ist empfehlenswert (auch die Anmeldegebühr ist mit 47 Euro günstig)

 

Sportliche Grüsse – Daniel


VCA Radfahrer(in) am TOUR Transalp

Statusbericht (nach 5 von 7 Etappen) – Immer noch sonnig, fahren wir dem Regen voraus.

 

4. Etappe: Fiera di Primiero -> Monte Grappa - Crespano di Grappa 104 km / 2300 hm

5. Etappe: Crespano di Grappa ->  Foza - Valico del Valbona - Trento 150 km / 3120 hm

 

Solo

2. Lehmann Oliver

 

Damen

2. Lehmann Barbara & Abächerli Margrit

 

Mixed

13. Peukert Isabella & Schmidt Georg

26. Palgrave Zena & Bromilow Daniel


Resultate > Zeitfahr SM der Frauen

Bei der Schweizermeisterschaft im Zeitfahren konnte Marcia hinter Nicole Hanselmann und Nicola Spirig den 3. Platz erkämpfen. Der Kurs war sehr bergig und technisch anspruchsvoll.


VCA Radfahrer(in) am TOUR Transalp

Statusbericht (nach 3 von 7 Etappen) – Immer sonnig!

 

2. Etappe St Vigil -> Sillian 131 km 2700 hm

3. Etappe Sillian -> Fiera di Primiero 133 km 2700 hm

 

Solo

1. Lehmann Oliver

 

Frauen

2. Lehmann Barbara & Abächerli Margrit

 

Mixed

14. Peukert Isabella & Schmidt Georg

27. Palgrave Zena & Bromilow Daniel


Resultate > 10 Meilen Laufen

Der 10 Meilen Laufen war wieder einmal ein toller Lauf mit herrlichem Panorama, wo für jeden etwas dabei war.

 

16,09 km / 200 m Höhendifferenz

3. Indlekofer Patrick 1:06.28,7 M40

 

(Foto: Martin Staub)


Neue VCA Kleider eingetroffen!

Liebe VCA-Mitglieder, 

 

die neuen VCA Kleider sind eingetroffen! 

Die ersten Abholtermine bei mir (Schützenmattstr. 10, Basel) sind: 

Donnerstag 28.6. von 18–19.30 Uhr

Samstag 30.6. von 9–11 Uhr

 

Tina


Resultate > Berg SM der Junioren

Jakob Klahre wir an der Berg Schweizermeisterschaft der Junioren sensationeller 3. Das Blendio Goldrace wurde in zwei Rennen ausgeführt. Zuerst ein Massebstart über 12 km wo Jakob 3. wurde und dann ein Berg Einzelzeitfahren. Starke Leistung. Ganz herzliche Gratulation Jakob!


VCA Radfahrer(in) am TOUR Transalp

Statusbericht

1. Etappe Brixen-Passo Gardena-San Vigilio 88 km/2200 hm

Sonnig, alles gut :-)


Alle Jahre wieder Spiezathlon

Dieses Jahr fand der Spiezathlon zum 30. Mal  statt und war auch gleichzeitig die Triathlon Schweizermeisterschaft. Für den VCA äusserst erfolgreich mit der Schweizermeisterin in der AK 35: Tina In-Albon und Bronzemedaille für Ariane Gutknecht in der AK 45. Esther Pflugi hat ihren Einstand im VCA mit Bravour gemeistert und belegte den 10. Platz in der AK 35. Also ein Versprechen für die Zukunft.

Auch die Männer konnten sich sehen lassen und haben es sich nicht leicht gemacht im Ausmachen des Clubmeisters. Der Kampf in den Wellen und gegen den Wind war hart. Am Schluss hatte Michael Hölter die Nase vorn und ist unser Clubmeister 2018, nur knapp gefolgt von Martin Krähenbühl. 

Die Einzelstarter wurden noch durch eine Staffel – oder beinahe Staffel – ergänzt. Weil der Schwimmer ausfiel hat Daniel Wampfler neben dem Velo auch noch das Schwimmen übernommen und dann an die Läuferin Fränzi Rombach übergeben. 

Bei bestem Wetter fand das Grillieren wie gewohnt auf dem Bauernhof statt. Während sich die Kids auf dem Trampolin gegenseitig müde "gumpten", machten es sich die Erwachsenen gemütlich um das Feuer herum und liessen den erfolgreichen Tag  bis spät in die Nacht ausklingen. 

Vielen Dank Tina und Esther für die Organisation und Unterstützung. 

 

Ariane Gutknecht (Bildimpressionen unter mehr lesen)

 

Rangliste:

27. Hölter Michael 2:11.28,2          AK35     8. 

52. Krähenbühl Martin 2:16.59,2  AK18     24.

79. Renz Raphael 2:23.39,1           AK45     22.

161. Baltermia Reto 2:39.15,0       AK45     52.

 

3. In-Albon Wampfler Tina 2:16.03,4   AK35     1. 

24. Gutknecht Ariane 2:36.02,1            AK45     3.

36. Pflugi Esther 2:41.07,2                    AK35     10.

 

 

7. VC Allschwil Team  2x Daniel Wampfler, Fränzi Rombach 2:31.18,6 

 


mehr lesen

Bachgraben hat den VCA wieder...

…oder wir dürfen wieder im Bachgraben schwimmen. 

Wie man sieht, haben sich alle gefreut! 

 

und es hat noch Platz! 

Tina


Alpen Challenge Lenzerheide

Nach den wettermässig katastrophalen Bedingungen im Vorjahr,  konnte es ja nur besser werden. Tatsächlich war am Renntag dann auch perfektes Wetter, sodass die fünf angereisten VCA’ler (Claudio, Martin, Michael, Nicola und Rolf) gut gelaunt um 7 Uhr an den Start gehen konnten. Bei herrlichem Wetter mit Sonne pur erreichten alle glücklich und ohne Zwischenfälle nach 116 km und 2838 hm das Ziel. 

 

Einziger Wermutstropfen war, dass nach dem Felssturz im italienischen Gallivaggio und der daraus folgenden Sperrung der Strasse über den Splügen nur die kleinere der beiden Runden gefahren werden konnte.

 

Dank einer kleinen „Vorbereitungstour“ am Samstag zum Zervreila-Stausse hatten wir allerdings die fehlenden Höhenmeter mehr als kompensiert ;-)

 

Rolf


Resultate > 20. Black Forest ULTRA Bike Marathon

 

Kat E-SPFS2

1. Breitschmid Jenny 2:32.10,9

 

Kat E-SPMS2

43. Roth Patrik 2:36.41,6

 


Resultate > auf den Spuren von Sagan

Tour de Suisse Challenge – 2. Etappe Frauenfeld

Die TdS Challenge ist das Jedermann Rennen unserer Landesrundfahrt.

Die 2. Etappe wurde auf zwei Runden der Profistrecke ausgetragen, der entgegen meiner Erwartung viel coupierter und damit anspruchsvoller war. Mindestens fünf Fahrer, die dem VCA angehören waren am Start für ihre unterschiedlichen Teams, wobei Marcia Helferdienste verrichtete, aber trotzdem mitten im Männerfeld locker Zweite der Damen wurde. Am Tag vorher gewann sie bereits das Zeitfahren.

 

Die Resultate für 78 km mit 980 HM:

2. Kat, 62 overall Marcia Eicher, 2h00.06

8. Kat. 238 overall Markus Amrein, 2h.24.44

10. Kat. 79 overall, Patrik Schaub, 2h04.03

15. Kat, 114. overall, Markus Schüpbach, 2h04.13

39. Kat, 163. overall, Ralph Bäumle, 2h14.01

 

Viele Grüsse, Patrik


Resultate > Bergrennen Ulmethöhe

 

Bergrennens Reigoldswil-Ulmethöhe – 6.4 km / 463 hm

 

M15

2. Jakob Klahre / 00:19:36,0 (Rang 3 Overall) Herzliche Gratulation!!!

 

M50

1. Daniel Wälchli / 00:21:58,0 (Rang 19 Overall)

4. Markus Schüpbach / 00:25:01,7 (Rang 32 Overall)

10. Mike Meysner / 00:27:04,5 (Rang 41 Overall

 

55 Klassierte

Gesamtsieger: Fabian Gut, 00:18:29,6


Gruppenpreis für den VCA!

Der VCA gewinnt an der Schwarzbubenrundfahrt 2018 den Gruppenpreis! 

 

Am Freitag 8. Juni 2018, 5 Tage nachdem die vom VC Dornach organisierte Schwarzbuebe-Rundfahrt stattgefunden hat, erhielt ich folgende Email vom Präsident des VC Dornach:

 

Hallo Nicola

Ihr habt zusammen mit einem anderen Verein am meisten Teilnehmer gestellt an der Rundfahrt und damit einen Gruppenpreis verdient.

Frage: Speck oder Salami?

 


mehr lesen

Eröffnung Gartenbad Bachgraben

Liebe VCA-Schwimmen, 

 

Nach einer langen Bauphase eröffnet das Gartenbad Bachgraben am 16. Juni seine Tore.

 

Sportliche Grüsse

Babsi + Oliver


Gesucht: Tria-Clubmeister/in!

Auch dieses Jahr suchen wir wieder unsere Tria-Clubmeister/in am Spiezathlon!

Anmeldung für die Übernachtung bis spätestens 15. Juni bei Tina;

in-albon@uni-landau.de

 

Weitere Informationen:

  • Infos unter: www.spiezathlon.ch
  • Anreise und Anmeldung zum Wettkampf erfolgt individuell
  • Nach dem Wettkampf geht es zum Biohof Gehrig in Niederstocken, Übernachtung „Schlafen im Stroh"
  • Mitbringen solltet ihr einen Schlafsack und was ihr sonst noch so braucht für ein solches Weekend
  • Abendessen am Samstag wird unter denjenigen, die mitkommen, organisiert. Salate werden wie gehabt bei Doris bestellt. 
  • Am Sonntag, nach dem Brunch ist dann, wie immer, Wunschprogramm
  • Der ganze Spass kostet CHF 30.– für die Übernachtung und Frühstück (für Kinder bis 5 Jahre CHF 15.–).

 

 


mehr lesen

Resultate > 70.3 Kraichgau

1.9 km swim / 90 km bike / 21 run

 

M35

8. Michael Hölter 4:35:45


Deutsche Meisterschaft

An Pfingsten fand wie nun schon seit einigen Jahren die Deutsche Meisterschaft Paracycling in und um Köln statt. Auch in Köln waren es wieder komplett flache Strecken. Das Zeitfahren fahren wir in Deutschland seit vielen Jahren im Faktor aus das bedeutet das die weniger gehandicapten Fahrer schneller fahren müssen als die mehr gehandicapten und am Ende eine Rangliste gebildet wird. Im Zeitfahren fühlt ich mich sehr gut und ich war fast 40 Sekunden schneller als die letzten Jahre. In der faktorisierten Rangliste landete ich dann auf dem dritten Rang. Im Strassenrennen welches mit 42 km recht kurz war versuchte ich von Anfang an aktiv zu fahren und  20 Kilometer vor dem Ziel löste ich mich von den anderen Fahrern und zog dann ein Solo durch. Ein 20 Kilometer Solo ist doch recht lange dann aber ist die Zieldurchfahrt  umso schöner weil sie gefühlt härter verdien ist als wenn man im Sprint gewinnt. Somit ist nach einem Jahr das deutsche Meistertrikot im Strassenrennen wieder zurück auf meinen Schultern. Im August folgt dann das Saisonhighlight mit der WM in Italien.


run to hear im Schützenmattpark

Zufällig haben wir am Sonntag morgen im Schützenmattpark vom run to hear des Basler Running Club erfahren. Also holten wir unsere Laufschuhe und sind mitgelaufen. Es ging dabei nicht um Zeiten, sondern um die Anzahl gelaufener Runden, welche man dann in Tombola Lösli umwandeln konnte. (Dabei kamen mir Erinnerungen an den Lösli Lauf von Andy Werdenberg im Allschwiler Wald auf…). Die gesamten Einnahmen gehen an Familien hörgeschädigter Kinder. Uns hat es Spass gemacht und unter den insgesamt 27 Lösli gab es zum Glück auch ein paar Treffer ; )  – Tina


Erfolgreiche VCA Kids am Gempenrennen

Für den VCA nahmen 1 Junior und 5S Schüler die Gempen Bezwingung in Angriff. Jakob Klahre gelang dies in einer sensationellen Zeit von 13:19 was einem Schnitt von beinahe 24 Km/h entspricht. Die Schüler belegten alle drei Plätze auf dem Podest. 1. Philip Dirnhofer. 2. Xavier Njyhof. 3. Salome Osthoff. 5. Guillaume Njyhof. 6. Lukas Klahre. Für Philip und Salome war dies das aller erste Velorennen. Sie waren entsprechend nervös vor dem Start. Die Kids wurden mit aufmunternden Worten und mit taktischen Anweisungen auf die Strecke geschickt. Oben angekommen war jeder und jede stolz auf die eigene Leistung. 

Damit die Kids wussten was sie erwartet haben wir eine Woche davor ein Training auf der Strecke absolviert – Herzliche Gratulationa!!!

 

Bildimpressionen unter "mehr lesen"


mehr lesen

Women only+ an der Schwarzbubenrundfahrt

Die women only Gruppe hat am Samstag 2. Juni die erste gemeinsame Rundfahrt absolviert. Männer waren herzlich willkommen und zwei haben sich uns angeschlossen.

Um viertel vor neun haben sich Simone, Alessandra, Joëlle, Kathrin , Anselm und Nicola im Gundeli getroffen und sind zusammen nach Dornach gefahren. Dort erwarteten uns bereits Anne, Silke, Carina und Bea.

In zügigem Tempo und mit guter Laune haben wir die 70km-Schwarzbubenrundfahrt in Angriff genommen. Nach dem Anstieg auf den Blochmont und der willkommenen Abfahrt haben wir uns in Hippoltskirch verpflegt und ein Erinnerungsgruppenfoto gemacht.  

Gestärkt ging es dann auf die letzten Kilometer zurück nach Dornach, wo wir uns mit kalten Getränken und Kuchen vom VC Dornach verwöhnen liessen.

Eine schöne Tour, die allen viel Spass gemacht hat. Nächstes Jahr sind wir wieder dabei.


Weltcup Osstende

Nach einigen Trainingslagern und Rennen zur Vorbereitung stand Anfang Mai der erste Paracycling Weltcup an. Dazu ging es nach Belgien an die Nordseeküste nach Oostende. Dort war nun schon ein paar Mal Weltcup und die Strecken sind mittlerweile bekannt. Leider ist es dort sehr flach und es war wieder windig. Zum Glück war das Wetter diesmal sehr gut so, dass wir die Tage während des Weltcups fast nur Sonnenschein hatten. Das Zeitfahren fand wieder direkt am Meer statt und war mit 28 km doch recht lang. Zudem gab es wieder eine Passage mit Rückenwind und eine Passage gegen den Wind zurück und so versuchte ich mir die Power im Zeitfahren gut einzuteilen und gegen den Wind zu überpacen und im Rückenwind ein bisschen weniger zu forcieren. Es lief ganz gut und ich… 


mehr lesen

Resultate > Triathlon de Belfort

1.9 km swim / 90 km bike / 21 run

 

Ü40

20. Raphael Kennel 4.47.14

118. Markus Schelbert 5.29.02


Resultate > Ironman Lanzarote

 

Am 26. Mai startete ich zum Ironman Lanzarote. Nach zwei Runden im Meer ging es auf die Velostrecke praktisch rund um die Insel. Dabei wurde kein Hügel ausgelassen und der Wind kam gefühlt auch immer von vorne. Auf der Laufstrecke konnte ich dann meine Konkurrentinnen hinter mich bringen, so dass ich mir den Hawaii Slot sichern konnte. Aloha und bis zum 13. Oktober 2018!

 

W40-44

1.  Tina In-Albon 10:56:22


Resultate > Les Marcaires, Cyclosportive Gunsbach (Vogesen)

120.0 km/  3060 Höhenmeter / 600 Teilnehmer

 

W40-49

5.  Zena Palgrave (overall 327.) 05:33:58

 

M50-59

4.   Daniel Wälchli (overall 60.) 04:33:30

46. Patrik Schaub (overall 210.) 05:05:08


Pfingst – Tret-lager

Zum Jubiläum ein zusätzliches Tretlagerwochenende im Südschwarzwald

 

Anlässlich des 40 bzw. 10 jährigen Jubiläums der Lehrlings Tour de Suisse bzw. des Tret-lagers trafen sich 23 Teilnehmer und 8 Helfern am Samstagmorgen in Birsfelden um ein tolles Velowochenende im Schwarzwald zu verbringen. Mit dabei 5 Mitglieder vom VCA (Corinne, Martin, Michael, Nicola und Rolf). Neben dem Velofahren stand auch der gemütliche Teil mit einem Foto-Rückblick und vielen Geschichten aus den vergangenen 40 Jahren auf dem Programm.

Wie in den letzten Jahren beim Tretlager üblich hat Rolf als Routenplaner im Vorstand des Tret-lagers wieder eine tolle Route mit vielen tollen (und z. T. steilen) Strassen zusammen gestellt…

 


mehr lesen

Transvulcania

Also 74 km auf dem Rad wären momentan schon viel für mich, aber zu Fuss? Macht es auch nicht wirklich besser mit 5000 Höhenmetern. Trotzdem der Trail auf La Palma hat uns wieder angezogen ( die VCA Biker verstehen das). Wobei ich nicht glaube, dass sie morgens um 02:15 aufstehen um in Los Llanos um 03:30 in den Bus zu steigen um pünktlich um 06:00 am Start beim Faro de Fuencaliente zu stehen. Sei‘s drum, wir haben es getan mit fast 2000 anderen so Verrückten. Ich will euch hier nicht weiter langweilen mit einer Beschreibung wo und wann wir unsere grössten Krisen hatten. Zu erwähnen sind allerdings die letzten 21 km. Dort rennt man (sofern das als Rennen bezeichnet werden kann) von 2500 MüM dem Roque de los Muchachos in 17 km runter ans Meer. Das geht dann ganz schön in die Beine und man wünscht sich wieder hoch laufen zu können. Dieser Wunsch wird einem erfüllt. Man darf nochmals 300 Höhenmeter und 3 Kilometer hoch ins Ziel laufen. Wir haben es beide geschafft und das ist das Einzige was zählt. Zeiten und Ranglisten vergisst man gerne, aber die Erinnerung bleibt.

Ariane Gutknecht und René Mayer


Mallorca 312

312 km zum Abschluss meiner Mallorca Frühlingssaison!

Dieses Frühjahr war ich wieder als Gruppenleiter bei Philipp’s Bike Team auf Mallorca tätig. Im April auch für zwei Wochen in der neu eröffneten Station in Alcudia. Idealerweise fand dieses Jahr der Mallorca 312 genau am letzten Wochenende meines Aufenthalts statt. Die  Gelegenheit für mich, ohne extra Anreise daran teilnehmen zu können.

 

Aber was genau ist der „Mallorca 312“ überhaut? Ursprünglich war es ein Radmarathon, welcher die Insel einmal umrundet. Da dies ziemlich genau 312 km sind, entstand der Name Mallorca 312. Seit 2016 führt die Strecke aber leider nicht mehr rund um die Insel. Die Veranstaltung ist eigentlich noch relativ jung (erste Austragung 2010), hat aber in den letzten 4 Jahren einen Wahnsinns Boom erlebt - die Teilnehmerzahlen sind förmlich explodiert. So wurden dieses Jahr insgesamt 8000 Startplätzte für die drei verschieden langen Strecken (167 km, 225 km und 312 km) vergeben. 

 

Der ganze Bericht folgt in der nächsten Sattelfest-Ausgabe – Gruss Rolf

 

Bildimpressionen Mallorca 312 unter "mehr lesen".

 

 


mehr lesen

Resultate > Kriterium Möhlin

Clubmeisterschaften 1. Rennen

40.8 km

 

1. Marcia Eicher (2 Spurtpunkte) 1h 00 08

2. Eric Zechner, 1h 00 08

3. Steffen Warias, 1h 00 08

4. Patrik Schaub, 1h 00 08

5. Markus Schüpbach, 1h 00 08

6. Oliver Lehmann, 1h 00 08

7. Daniel Wälchli, 1h 00 08

8. Barbara Lehmann (1 Rd. weniger), 1h 00 10

9. Dominic Hofmann (1 Rd. weniger), 1h 00 11


Trainingsweekend in Saignelégier

Die unentwegten VCAler, die sich in den Jura aufgemacht haben wurden mit einem super Wetter belohnt. Schon seit einigen Jahren hatten wir nicht mehr so Wetterglück wie dieses Jahr. Endlich haben „die da oben“ auch begriffen, dass es ein tolles Weekend ist, wenn die VCAler unterwegs sind. Leider haben es noch nicht alle VCAler mitgekriegt, dass es sich lohnt zwei Tage gemeinsam zu trainieren. Es ist immer etwas für alle dabei. Sei es ein „knackiges“ Schwimmtraining unter den wachsamen Augen von Gunther, sei es auf einer Velotour auf unbekannten Strassen, sei es mit den Laufschuhen an Pferden und Kühen vorbei.

 

Der ganze Bericht folgt in der nächsten Sattelfest-Ausgabe.

Bildimpressionen vom Trainingslager unter "mehr lesen".

 

 


mehr lesen

Resultate > Triathlon Rheinfelden

0.7 km / 43 km / 11 km

3. AK 35, Michael Hölter, 02:10:32 h

2. AK 45, Raphael Kennel, 02:13:41 h

13. AK 30, Angelo Lumia 02:26:26 h

2. AK 55, Markus Schelbert, 02:34:39 h

9. AK 45, Stefan Keller, 02:39:08 h

 

Weitere Bildimpressionen unter mehr lesen.


mehr lesen

Biker-Tage «La Palma», Kanarische Inseln

7 Tage mit wenig Ruhepausen. Aus eigener Kraft (naja, hin und wieder mit Hilfe des Shuttlebusses) haben wir die wunderschöne Berglandschaft erklommen.

Die Belohnung: abenteuerliche und rasante Abfahrten über Stock und Stein.

 

Die krönende Abfahrt war, in Begleitung einer Freeride-Gruppe, die Talfahrt vom höchsten Berg, «Roque de los Muchachos» mit zwei Abfahrten an einem Tag, insgesamt 3500 Tiefenmeter. Diese Abfahrten liessen jedes Biker-Herz höherschlagen.

 

Wir durften eine super tolle Zeit miteinander verbringen und freuen uns jetzt schon auf ein nächstes Mal.

 

Weitere Bilder und ein 20 min. Film unter mehr lesen.


mehr lesen

Danke an alle Klausenlauf-Helfer!

Liebe Klausenlauf-Helfer/innen, 

 

dank eurem Einsatz am Klausenlauf 2017 werden wir vom Verein Klausenlauf 4000 Franken erhalten!
Zudem wurden Murielle Scherrer (Streckenchefin 2004–2016) und Fränzi Rombach (Streckenchefin 2007–2017) für ihr langjähriges Engagement am Allschwiler Klausenlauf zu Ehrenpersonen des Verein Klausenlauf ernannt. 
Steven Jonckheere und René Zimmerli sind ab sofort die neuen Ansprechpersonen für die Streckensicherung am Allschwiler Klausenlauf.

 

Den Termin für 2018 steht natürlich auch schon: 2. Dezember 2018

Tina


0 Kommentare

Resultate > Kandelberglauf

12,2 km / 940 Hm

 

2. Oliver Lehmann, 1:01:47, M45

1. Barbara Lehmann, 1:18:23, W40

 


Schwarzwaldtour

Bei schönstem Wetter ging es unter Führung von Michael auf die Schwarzwaldtour. Da wir dabei auch durch seine Heimat fuhren, gab es noch den einen oder anderen extra Hügel.

 

Den Kuchen in Todtmoos haben wir uns verdient. Am Ende waren wir bei ca. 135 km und 1900 Höhenmetern. Besten Dank fürs Organisieren!

 

Tina


VCA – women only – Neuer Flyer um Werbung zu machen

Die erste Abendtrainings der Rennvelo Frauengruppe „VCA-women only“ haben bereits stattgefunden und waren ein grosser Erfolg.

Um Werbung für die „women-only“-Gruppe zu machen und neue Fahrerinnen für die Trainings zu begeistern, stehen neu ein Flyer im Postkartenformat und eine Visitenkarte zur Verfügung. Falls jemand ein paar Flyer/Karten zum Verteilen wünscht, kann er sich bei mir melden.

An dieser Stelle nochmals besten Dank Barbara, Simone, Joëlle und Kathrin für das Gestalten und für das Produzieren der Flyer/Karte.

Viele Grüsse, Nicola

Download
Flyer-VCA-women-only.pdf
Adobe Acrobat Dokument 382.3 KB

Dienstagabend-Rennen in Möhlin

11 Runden à 3,4 km

Ein super Intervall Training mit VCA-Rennfahrer/innen am Start.

 

Nächstes Abendrennen:

Di. 24. April  / 8. Mai 2018 (Clubmeisterschaft Sektion Velo!)

 

Weitere Informationen unter:

www.cyclingbeiderbasel.ch/di-abendrennen


Resultate > Walliseller Triathlon

600–15–4 km

 

M18–34

75. Marc Walder, 1.01.27

 

M55–64

12. Markus Schelbert 1.01.59

 

M45–54

52. Marcel Bachmann 1.05.07 


Hochstufung in den RTP

Ein kleiner Einblick in die Antidoping Testpools und damit zusammenhängende Verpflichtungen.

Ende März bekam ich Post  der Nada (Nationale Antidoping Agentur) welche mich informierte das ich in den registered Testpool hochgestuft wurde. Zuvor war ich im Nationalen Testpool  dort musste ich bis jetzt schon immer in einem online System meinen Übernachtungsort sowie regelmässigen Tätigkeiten angeben um immer für eine Kontrolle zur Verfügung zu stehen. So kann es vorkommen das der Kontrolleur bei der Arbeit auftaucht oder Abends nach dem Training vor der Tür steht.  Man muss immer alles sehr sorgfältig eintragen da es sonst einen Missed… 


mehr lesen

Gemeinsame Ausfahrt am Col de la Croix / Les Rangiers

Samstag 07. April stand eine gemeinsame Veloausfahrt nach St. Ursanne auf dem Plan. Bei prächtigem Wetter (endlich!) fuhren wir zuerst via Bettlach/Winkel nach Courgenay, wo die ca. vier steilen Kilometer zum Col de la Croix anstanden. Die Sicht dort oben war wunderschön und war Belohnung für die gefahrenen Höhenmeter. Nach der ebenfalls sehr steilen Abfahrt nach St. Ursanne konnten wir uns in der Bäckerei im Zentrum des sehr schönen Dorfes stärken. Die kurze Pause gab uns Mumm für den nächsten Anstieg Richtung Les Rangiers und für die Weiterfahrt nach Bourrignon, Kiffis und Leymen. Nach dem letzen „Hügeli“ zwischen Leymen und Hagenthal kamen wir dann bei Lucie an, wo wir uns auf der…


mehr lesen

Trainingslager Mallorca mit der Nationalmannschaft

Tasche und Rad auspacken alles waschen und dann wieder zurück in die Tasche so ungefähr war die Woche zwischen den Trainingslagern. Um einen guten Anschluss zu haben ging es dann nach Mallorca mit der Nationalmannschaft ins Training. Dort ist doch schon alles sehr vertraut und so lief die Anreise recht schnell und unproblematisch. Wir waren wieder an der Playa de Palma in El’Arenal und von dort kann man gute Touren in alle Richtungen machen und sowohl flach, wellig oder auch bergig fahren und man hat keinen langen Transfer vom Flughafen sondern ist in 10 Minuten  am Hotel. Hier waren wir eine grössere Gruppe als in Gran Canaria und so konnten wir auch gut in der Gruppe trainieren, in der Gruppe macht es doch meistens mehr Spass und man kann…


mehr lesen

Trainingslager Gran Canaria 2018

Im Februar war ich mit ein paar Paracycling Teamkollegen im Trainingslager auf Gran Canaria. Nach dem Winter in dem ich auch Mal Zeit ein paar anderen sportlichen  Aktivitäten, wie alpines Skifahren oder wandern, nachzugehen freute ich mich sehr auf den richtigen Start der Saison und die Sonne.  Ich starte ja meistens Ende November wieder nach den Trainingsplänen von Gregor Lang regelmässig und planvoll zu trainieren. Doch im Winter ist es hier immer schwierig und das Wetter kann einen positiv wie negativ überraschen.  Nachdem ich am Wochenende zuvor noch im tiefsten Schnee beim Skifahren war erwarteten mich in Gran Canaria 20 °C und Sonne. Ich war ja schon einige Mal mittlerweile dort und so kennen wir uns doch recht gut aus. Im Süden auf GC ist meisten immer deutlich besseres Wetter als im Norden der Insel. In der ersten… 


mehr lesen

VCA-Saison-Eröffnungstour

Die Sommersaison der Velofahrer wurde eindrücklich lanciert!

Pünktlich mit den ersten Sonnenstrahlen und endlich bei etwas wärmeren Temperaturen konnten wir die neue Saison offiziell eröffnen. Mit 18 Teilnehmenden fuhren wir „insieme“ in geordneter Formation in Richtung Leymen und Wolschwiller los. Von dort ging es auf teilweise „unbekannten“ Velowegen weiter nach Waldighofen. Einen ungewollten und etwas längeren Stopp hatten wir dann vor Folgensbourg, ein Platten am Velo von Peter musste repariert werden. Ab Folgensbourg nahmen wir, als Belohnug für die…


mehr lesen

Blauen Berglauf am 6. Mai 2018 in Hofstetten

Liebe VCA-Mitglieder,

 

seit Kurzem bin ich Mitglied in der VCA Rennvelo-Sektion und freue mich bereits auf Rennen im VC Allschwil Trikot :-)

Schon einige Jahre leite ich mit einer Freundin in Hofstetten einen (kleinen aber feinen) Lauftreff und wir organisieren auch jedes Jahr den Blauen Berglauf am ersten Sonntag im Mai.

Geboten wird eine Kinderstrecke über 600 m, sowie Distanzen über 5, 10 und 15 km. Und das in wunderbarer Natur am Fuss den Blauen Bergs. 

Habt ihr Lust dabei zu sein? Es würde uns riesig freuen!

 

Sportliche und Herzliche Grüsse an Alle,

Anne Bild

Download
Flyer_A5_Blauen_Berglauf_2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.8 MB

Resultate > 49. Waldlauf Basel

10 km

M30

3. Salva Climent, 41:34


 

M40
4. Patrick Indlekofer, 40:04
8. Steven Jonckheere, 41:57


Vereins- und Gewerbeinfo Leimental

Liebe VCA-Mitglieder, 

wie man sieht, ist der VCA in der diesjährigen Ausgabe der Vereins- und Gewerbeinfo Leimental bestens repräsentiert! Der VCA wird auf Seite 14 vorgestellt. 

 

Sportliche Grüsse

Tina

Download
2GO-Leimental.pdf
Adobe Acrobat Dokument 8.7 MB

Kids Training

Es ist Zeit das Rennvelo hervor zu holen !

Das Kids Training startet am Freitag 9. März. Wir treffen uns um 17:30 Uhr beim Feuerwehrmagazin in Allschwil.  Ich freue mich riesig alle Kids nach der Winterpause wieder zu begrüssen.

 

 

Trainingsprogramm:

Download
Kids Training.pdf
Adobe Acrobat Dokument 216.8 KB

Pressemitteilung RE/MAX Cycling Team

Das RE/MAX Cycling Team geht in eine weitere Saison.

Die Saison 2017 ist sehr erfolgreich verlaufen. Drei Fahrerinnen wurden für das Strassenrennen der Europameisterschaften in Dänemark qualifiziert und Michelle Andres konnte auf der Bahn mit ihrer Partnerin Aline Seitz den Schweizermeistertitel im Madison holen. An den Strassen-Schweizermeisterschaften im Zeitfahren schaute durch Marcia Eicher eine silberne Medaille raus.

Neu werden 8 Fahrerinnen für das RE/MAX Cycling Team an den Start gehen. Das Management stammt aus der Nordwestschweiz. Geführt wird das Team von…


mehr lesen

Trainingsweekend Saignelégier 4.–6. Mai 2018

Liebe Athleten

Wir freuen uns Euch wieder ein Trainingsweekend im Jura mit einigen Highlights anzubieten:

- 3 Schwimmtrainings unter Anleitung von Gunther Frank

- Radauasfahrten im schönen Jura

- Laufeinheiten

 

Neben den sportlichen Aktivitäten kommt das Gesellschaftliche sicher auch nicht zu kurz!

Wir übernachten wieder im Centre de Loisirs: www.hotelcristal.ch

Die Kosten im Doppelzimmer betragen CHF 79.–/pro Person inkl. Frühstück, Abendessen kostet zusätzlich CHF 32.–/pro Person und Tag.

 

Anmeldefrist: Freitag 30. März.2018!

 

Wir freuen uns über zahlreiche Anmeldungen, selbstverständlich auch aus anderen Sektionen.

Sportliche Grüsse Eure Obleute – Babsi + Oliver


Saisonplanung im Ausdauersport

Vortrag von Dipl. Sportwissenschaftler Gregor Lang

Am Freitag 09.02.2018 fand ein Vortrag für alle Mitglieder des Vereins statt. Während 90 Minuten hat uns Greg zum Thema „Saisonplanung im Ausdauersport“ das Rüstzeug für eine erfolgreiche Saisonplanung an die Hand gegeben.

Greg ist innerhalb des Vereins bereits sehr bekannt und geschätzt und gilt als ausgewiesene Fachperson im Bereich der Sportlerbetreuung. Er erstellt Trainingspläne für Velofahrer, Triathleten, Läufer, etc., ist im Bereich der Ernährungsberatung für Sportler tätig und betreut diverse Sportler in verschiedenen Disziplinen.

Im Zentrum des Vortrages stand die Frage wie ein strukturiertes Training zur Erreichung der persönlichen Ziele aussehen kann. Dabei wurden keine…


mehr lesen

Schneebummel

Fünfzehn Schneebümmeler haben sich am Samstagmorgen aufgemacht den Schneebummel in Angriff zu nehmen. Wie abgemacht zeigten sich auch ein paar Schneeflocken zu Beginn. Dieses Jahr stand der Bummel ganz unter dem Motto: Weshalb denn in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah". So fuhren wir nach einem Kaffee & Gipfeli Halt (vielen Dank dem VCA für das Sponsoring) im Restaurant Weierhof bei der Endstation des 8 er Trams (nicht Endstation in Weil, andere Seite) weiter auf die Oberwiler Höhe und wanderten dann gemütlich über die…


mehr lesen

Resultate > 39. Leimentaler Lauf

15 km / 250 hm

M40
7. Raphael Kennel 00:59:43
10. Patrick Indlekofer 01:00:49

M30
18. Andrew Sinclair 01:07:59


Absage Spinning 4.2.2018

Wegen Doppelbelegung von Seiten des Fitness Studios muss das Spinning vom 4. Februar 2018 leider abgesagt werden.

 

Ich wünsche euch trotzdem einen schönen Sonntag.

Ariane Gutknecht


News über die Trainingsgruppe «VCA women only»

Seit Herbst 2017 bietet der Veloclub Allschwil  eine Rennvelo Trainingsgruppe für Frauen an. Letztes Jahr fanden die Abend-Trainings am Dienstag statt. Neu werden sie ab Frühling 2018 (Trainingsbeginn ist am 11. April 2018) jeweils am Mittwoch durchgeführt.

 

Die Teilnehmerinnen der Ausfahrten treffen sich wie bisher am Zoll Allschwil–Hegenheim, gestartet wird pünktlich um 18:15 Uhr.

 

Neu haben sich Joëlle Zweiacker, Simone Barczay und Kathrin Hagmann bereit erklärt, für die Organisation und Durchführung der Trainings, einen „Pool“ von…


mehr lesen

Sport-Veranstaltungen 2018

Liebe VCA-Mitglieder, 

die VCA -Website wurde unter Vereins-Info um die Rubrik Sport-Veranstaltungen ergänzt.

Darunter findet ihr Termine, die für VCA Mitglieder relevant sein können. 

Weitere Termine können an info@velocluballschwil.ch geschickt werden. 

 

Gute Terminfindung! und für die Saisonplanung hilft der Vortrag von Greg am 9.2.18 (bitte anmelden).

Tina


VCA Schneebummel

Traditionell, am ersten Samstag im Februar findet der VCA-Schneebummel statt, komm doch mit am Samstag, 3. Februar 2018.

Beginn: ca. 9.00 Uhr / Schluss: ca. 18.00 Uhr

Wie immer werden wir nach der Anreise mit den ÖV einen „Kaffi und Gipfeli“ Halt machen und dann ca. eine gute Stunde gemütlich wandern.

Zum Zmittag gibt es ein Einheits-Menu für ca. CHF 35.– (Sonderwünsche bitte bei der Anmeldung vermerken).

Nach der Rückwanderung und Rückreise mit den ÖV, schliessen wir den Tag mit einem unbegrenzten Abschiedstrunk ab.

Melde Dich/Euch an, bis am 27. Januar 2018 bei:

Ariane Gutknecht

Langenhagweg 29, 4123 Allschwil

T. 061 302 56 41/ mayer.gutknecht@vtxmail.ch


In meinem ersten Jahr als Organisatorin nach Rosmarie und Peter, freue mich auf viele Bümmeler. Weitere Informationen erfolgen nach deiner Anmeldung.


Spinning-Training im Body Move

 

Sonntag, 4.2.2018 (es stehen noch zwei Plätze zur Verfügung)

Wir treffen uns um 10 Uhr im Fitnesscenter zu einem gemeinsamen Lauf im Allschwiler Wald. Um 11:30 Uhr beginnt die Spinning Stunde. Danach besteht noch die Möglichkeit für eine TRX oder Rumpftraining Stunde, oder einen Saunagang.


Wo: Fitnesscenter Body Move, Paradiesrain 14, in Allschwil.

 



Kosten: CHF 15.–

 

Anmeldung: mayer.gutknecht@vtxmail.ch 


Neu Jahrs Sprint 2018 / Crémant Sprint

Auch dieses Jahr ist der alljährliche Crémant Sprint welcher die Velosektion des VCA durchführt eine Tradition. Dieser findet am ersten Wochenende des neuen Jahres statt. Schnee, eisige Temperaturen und sonst schlechtes Wetter hatten wir bis jetzt nicht, so dass sich heuer 8 Personen beim FWM in Allschwil eintrafen darunter 2 neue Gesichter Ruben und Denes und wir fuhren zusammen in geschlossener Formation nach Niffer. Petit Landau starteten dieses Jahr keine Fixed Gear'ler (Starrlauf) da ich der einzige gewesen wäre. Seite an Seite starteten die Shift Gear'ler (Schalter) um sicht den den Prestige trächtigen neuen Pokal zu ergattern. Nach einer einroll…


mehr lesen

Kleider Anprobe/Bestellung

Liebe VCA-Mitglieder, 

 

Wir bieten für die VCA-Kleiderkollektion von vermarc noch eine Gelegenheit für eine Anprobe: Samstag 6. Januar 2018 um 13 Uhr beim Eingang Schwimmhalle Neu-Allschwil, Muesmattweg 6. 

Abgabe für das Bestellfomular ist der 7.1.2018!

 

Beiliegend das Bestellformular inkl. Link zur Grössentabelle und den Artikeln.

 

Viel Vergnügen beim Shoppen!

 

Download
Bestellformular VCA Bekleidung
VCA Bekleidung (vermarc)
Bestellformular_VCA_2018.xlsx
Microsoft Excel Tabelle 53.7 KB

Info Tret-Lager 2018

Vom 01. – 08.07.2018 findet die 10. Tret-Lager Rundfahrt statt.

 

Der Verein Tret-Lager.ch ist aus der ehemaligen AGS "Lehrlings-Tour-de-Suisse" entstanden und organisiert jährlich eine exklusive Rennvelorundfahrt quer durch die Schweiz.

Rolf Moser, Mitglied der Velosektion vom VCA, ist im Vorstand vom Verein Tret-Lager und ist dort zuständig, u.a., für die Streckenführung und die Etappen der gesamten Tour. Dazu ist er, seit diversen Jahren, Gruppenleiter.

Rolf möchte darauf hinweisen, dass bereits alle Informationen zur Rundfahrt auf der Tret-Lager.ch Webseite publiziert sind.

 

Hier kurz die Eckdaten zu der Strecke (7 Etappen, ein Ruhetag nach der 4. Etappe):


mehr lesen

Absage Spinning vom 7.1.2018

Wegen ungenügender Anmeldungen und keinem Spinning Instruktor Ersatz für mich, muss ich das Spinning vom 7.1.2018 leider absagen.

Für den 4.2.2018 habe ich schon  Anmeldungen bekommen und werde dann auch wieder einsatzfähig sein.

Bitte entschuldigt diese Annulation, aber unter den gegebenen Umständen findet das nächste Spinning erst am 4.2. statt.

 

Ariane Gutknecht


 

Velo-Club Allschwil

Postfach 1340

4123 Allschwil 1

info@velocluballschwil.ch